Extravaganz für ihr vielfältiges Zuhause


 

 

Leolux Pallone

Auch Humor lässt sich designen


Die 1989 von Roy de Schneemaker entworfenen "Sitzbälle" haben den Nerv der zeit getroffen. Futuristisch und zugleich humoristisch gewann der Pallone diverse Designpreise unter anderem den "Designpreis Schweiz" und wird über Jahre hinweg erfolgreich verkauft.

  • unzähligen Ausführungen
  • drei verschiedenen Grössen: Pa, Ma und Lil'one
  • Verschiedenste Farben
  • Leder oder Stoff oder Kombiniert
  • zusätzlicher Hocker erhältlich
  • zusammengestellte Farbkombinationen “Limited” oder “Family”

 

 

Leolux Silene

Der kompakte Drehsessel mit Retro-Ausstrahlung


Wegen der variablen Farben für das Gestell (Innenseite/Aussenseite), das Sitzkissen, den Drehfuss und die Steppnähte sind allerhand spannende Kombinationen möglich. Unifarben wirkt er elegant und zeitlos.

  • weich federnden Rücken
  • diverse Farbkombinationen
  • Stoff-, Filz- und Lederbezüge
  • für Sitzfläche und Aussenfläche separate Bezüge möglich
  • Drehfuss in poliertem Aluminium oder Lackfarben erhältlich

 

 

Leolux Caruzzo

Ein Grosser, der sich auf Feinheiten versteht


Ohrensessel sind wieder in Mode. Der von Frans Schrofer entworfene Sessel zeigt viel Gespür für Design und Ergonomie. Dank der ausgeklügelten Mechanik bestimmen Sie, wie aktiv oder passiv Sie sitzen möchten.

  • verschiedene Leder- und Stoffbezüge lieferbar
  • zwei Sitzhöhen erhältlich
  • Fuss und Griff in Aluminium/Chrom oder lackiert
  • passender Hocker erhältlich
  • Reddot-Award 2015

 

 

Leolux Paleta

Ein Zuhause in Ihrem Zuhause


Paleta ist so viel mehr als nur ein schönes, ungewöhnliches Sofa: Paleta ist Ihre Wohnung, Ihr Arbeitsraum, Ihr Platz zum Entspannen.

Große bezogene Sitzböden bilden die Basis von Paleta. Unterschiedliche Formate, Rückenhöhen und Kissengrößen stehen ebenso zur Auswahl wie verschiedene Materialien und Farbvarianten. Und wenn Sie sich für Paleta ohne eine der soften Armlehnen entscheiden, entsteht freier Raum für eine kleine Tischplatte. So bekommen Sie ein Sofa, bei dem der Beistelltisch schon integriert ist!

  • Stabile Sitzboden-Konstruktion
  • niedrige oder hohe verstellbare Rückenlehnen
  • diverse Kombinationen möglich
  • alle Element auch spiegelverkehrt
  • optional auch ohne Armlehnen
  • Einhängeplatten aus Holz für die Ablage
  • Tischplatte Plate anstelle der Armlehne